Skip to main content

Ulefone Vienna: Android 6.0 Marshmallow steht bereit

ulefone-vienna-android-6-0-marshmallow

Lange haben die Nutzer des Ulefone Vienna warten müssen. Nun ist es endlich soweit: Das lang ersehnte offizielle Update auf Google Android 6.0 Marshmallow steht als OTA-Update bereit und kann über die Systemeinstellungen aktualisiert werden.

Ulefone hat die Nutzer wirklich lange hingehalten. Erst wurde das Update auf Android 6.0 für das Frühjahr versprochen, dann hörte man lange Zeit nichts. Später kamen dann erste Beta-Versionen und letztendlich auch eine „finale“ Gold-Version, doch um diese überhaupt nutzen zu können musste das Ulefone Vienna geflasht werden.

Die Wartezeit hat nun ein Ende gefunden: Ulefone hat das Update auf die sechste Version von Google Android nun offiziell veröffentlicht. Nutzer von Android 5.1 Lollipop können das OTA-Update über die Systemeinstellungen beziehen.

Android-Update: Voller Akku wird empfohlen

Es wird empfohlen, vor der Installation die microSD-Karte aus dem Gerät zu entfernen. Da das Update einige Zeit in Anspruch nehmen kann, ist zudem ein voll geladener Akku mehr als sinnvoll. Wer nicht auf die volle Akkuladung warten kann, der sollte das Ulefone Vienna zumindest an die Stromversorgung anschließen.

Alternativ ist das Update auch als ZIP-Datei verfügbar. Diese kann von den Ulefone-Servern auf den Rechner geladen und anschließend auf das Smartphone kopiert werden. Dort wird die Datei dann in der OTA-Updater-App ausgewählt.

Ulefone ist nicht das einzige Unternehmen, welches ein Update auf Google Android 6.0 Marshmallow erst verspätet an die eigenen Kunden ausliefert. Einige andere Hersteller haben sich mit dem Update schwer getan, da oft erst das eigene User Interface an die sechste Version von Android angepasst werden musste.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *