Skip to main content

Ulefone Power 2: Überraschende Vorstellung auf GSHK 2016 in Hongkong

Völlig überraschend und ohne großes Aufsehen hat Ulefone auf einer Messe in Hongkong das Ulefone Power 2 vorgestellt. Selbst auf der Webseite des chinesischen Herstellers ist das brandneue Smartphone noch nicht zu finden.

Beim Nachfolger des Ulefone Power handelt es sich allerdings eher um ein Mini-Update. Während Arbeitsspeicher und interner Speicher erhöht wurden und das Design etwas verändert daherkommt, sind alle anderen Spezifikationen gleich geblieben.

Die Infos stammen alle von Notebook Itaia, die das Gerät gleich vor Ort in Hongkong ausprobiert und dazu auch gleich ein Video erstellt haben:

Ulefone Power 2: Minimale Verbesserungen

Das Display bietet wie beim Vorgänger eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel bei einer Diagonale von 5,5 Zoll. Im Innern kommt ebenfalls ein MT6753 von MediaTek in der Variante mit acht Kernen zum Einsatz, die in je 1,3 GHz laufen. Immerhin gibt es beim Arbeitsspeicher eine Verbesserung von 3 GB auf 4 GB. Auch der interne Speicher beläuft sich beim Nachfolger auf 32 GB statt wie bisher 16 GB.

Die Hauptkamera des Ulefone Power 2 löst nun maximal in 16 MP satt 13 MP auf. Selfies sind nach wie vor in maximal 5 MP möglich. Auch der starke Akku mit einer Leistung von 6050 mAh ist der gleiche wie beim Vorgänger. Google Android 6.0 ist nach wie vor ab Werk als OS vorinstalliert.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *