Skip to main content

Xiaomi Redmi Note 3 Testbericht

(4 / 5 bei 59 Stimmen)
Hersteller
Display5.5-Zoll
Prozessor8-Kerne
Kamera
Megapixel16-Megapixel
BetriebssystemAndroid

Das Xiaomi Redmi Note 3 ist in den Online-Shops ist das 5,5″-Phablet derzeit schon ab 150 Euro zu haben. Für diesen Preis bekommen Kunden ein gut ausgestattetes Smartphone mit Helio X10 Octa-Core, sehr guten 3 GB RAM und einen starken Akku. Es gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Geräten des chinesischen Hersetellers und ist in den Verkaufscharts nach wie vor ganz oben zu finden. Hier alle Details zur Hardware inklusive Links zu Bezugsquellen.

Xiaomi ist einer der etabliertesten Hersteller aus China. Schon lange hat man sich vom Low-Budget-Bereich verabschiedet und bringt heute ausschließlich Produkte der Mittelklasse und des Premium-Bereichs auf den Markt. Da man sich im Laufe der Zeit einen sehr guten Namen erarbeiten konnte, sind Smartphones von Xiaomi etwas teurer als die der Konkurrenz. Mittlerweile werden Xiaomi-Geräte auf der ganzen Welt angeboten. Sie können sowohl über die gängigen chinesischen Online-Shops als auch bei amazon.de bezogen werden. Mittelfristig sind auch eigene Filialen in Europa geplant.


Gesamtbewertung

89%

"Sehr hohe Akkulaufzeit mit starker Hardware zum fairen Preis"

Design
90%
Schickes Alu Design
Display
85%
Ordentlicher 5,5 Zoll Full-HD Display
CPU
90%
Starke 8 Kerne mit je 2,0 GHz
Akku
90%
Hohe Akkuleistung mit 4050 mAh
Preisleistung
90%
Gutes Preisleistungsverhältnis

Beschreibung

Display und Auflösung Xiaomi Redmi Note 3

Xiaomi Redmi Note 3 besitzt ein Display in der Größe von 5,5 Zoll und löst in Full HD bei 1080 x 1920 Pixel auf. Der Screen wird vor Kratzspuren bestens geschützt durch Gorilla Glass aus dem Hause Corning. Inklusive Akku bringt das Redmi Note 3 164 Gramm auf die Waage, was bei Abmessungen von 15,00 x 7,6 x 0,87 cm aber durchaus in Ordnung ist.

Leistung des Smartphone CPU

Im Inneren kommt ein Helio X10 zum Einsatz, dessen acht Kerne in je 2,0 GHz laufen. Die Grafik wird von der PowerVR G6200 bereit gestellt. CPU und GPU können sich im Betrieb auf gute 3 GB RAM verlassen. Als interner Speicher sind 32 GB vorgesehen, die sich leider nicht via microSD erweitern lassen, da ein entsprechender microSD-Slot leider nicht verbaut wurde. Google Android 5.0 Lollipop ist ab Werk mit von der Partie und kann bei Bedarf auf Version 6.0 aktualisiert werden. Hierfür ist ein voll aufgeladener Akku und etwas Zeit zu empfehlen.

Kameras des Xiaomi Redmi Note 3

Die Hauptkamera bietet 16 MP für Fotos und kann Videos bei 30 Bildern pro Sekunde in bis zu 1080p aufnehmen. Selfies mit der frontseitigen Kamera sind in bis zu 5 MP möglich. Mit einer Leistung von 4050 mAh kann sich der Akku wirklich sehen lassen.

Weitere technische Daten des Smartphone

Wie bei Xiaomi üblich fehlt das LTE-Band in der Frequenz mit 800 MHz. Schnelles Internet mit LTE ist damit in Deutschland leider nur in Großstädten verfügbar. Ansonnsten sind Module für WiFi, GSM, 3G, Bluetooth 4.0 und GPS verbaut.