Skip to main content

Siswoo C50 Longbow Testbericht

(4.5 / 5 bei 31 Stimmen)

89,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 12. Dezember 2017 14:55
Hersteller
Display5-Zoll
Prozessor4-Kerne
Kamera
Megapixel8-Megapixel
BetriebssystemAndroid

Beim Siswoo C50 Longbow handelt es sich um eines der erfolgreichsten Smartphones des chinesischen Herstellers Siswoo. Das Gerät mit 5“-Display kam im vergangenen Jahr auf den Markt und kostet heute in den Online-Shops nicht mehr als 120 Euro. Bei diesem Preis geht auch die verbaute Hardware in Ordnung: Zur Ausstattung gehört eine Quad-Core-CPU, eine ansehnliche Kamera und ein starker Akku, der eine Leistung von 3000 mAh bietet. Hier alle weiteren Infos zum C50 Longbow, inklusive Links zu Online-Händlern, die das Smartphone nach Deutschland liefern.

Siswoo is seit zwei Jahren auf dem heiß umkämpften Markt der Chinahandys aktiv. Das Unternehmen konzentriert sich dabei fast ausschließlich auf die Produktion von Geräten der Mittelklasse. Low-Budget-Smartphones sind seltener zu finden.

Anders als die Konkurrenz hat Siswoo schon früh damit begonnen, auch außerhalb Chinas aktiv zu sein. Heute hat das Unternehmen über 500 Mitarbeiter in Zweigstellen in mehreren Ländern, darunter auch in Deutschland, wo Siswoo über die Kuppy GmbH mit Sitz in Kiel vertreten wird.


Gesamtbewertung

82.4%

Design
82%
Ein schickes Design
Display
75%
Kein Full HD Display
CPU
87%
Ein strammer 1,3 GHz Quad Core
Akku
83%
Eine ordentliche Akkuleistung
Preisleistung
85%
Ein niedriger und fairer Preis

Beschreibung

Größe des Siswoo C50 Longbow Display

Das IPS-Display des Siswoo C50 Longbow verfügt über eine Diagonale von fünf Zoll und löst dabei in 720 x 1280 Pixel auf. Vor Kratzern und anderen Beschädigungen wird es mit der dritten Iteration von Gorilla Glass aus dem Hause Corning geschützt. Die Abmessungen des Geräts lauten 72 x 143.6 x 7,9 mm bei einem Gesamtgewicht inklusive Akku von 150 Gramm.

Stärke des Siswoo C50 Longbow Prozessor

Herzstück des C50 Longbow ist der SoC MT6735 aus dem Hause MediaTek. Die vier Kerne des Quad-Cores laufen hierbei in je 1,3 GHz. Hinzu kommt die Grafik von der Mali-T720, die man bereits aus anderen Smartphones kennt. In Sachen Arbeitsspeicher hat man sich bei Siswoo leider nur für ein Gigabyte entschieden, was sicher besser sein könnte.

Größe des Siswoo C50 Longbow Speicher

Der interne Flash-Speicher verfügt über eine Kapazität von 8 GB und kann mit einer passenden microSD-Karte nochmal um bis zu 32 GB erhöht werden. Maximal sind mit dem C50 Longbow also 40 GB an Speicher drin für Apps, Spiele, Fotos, Videos und das vorinstallierte Google Android 5.0 Lollipop. Ein Update auf Android 6.0 Marshmallow steht bereit und kann bei Bedarf vom Nutzer eingepflegt werden.

Laufzeit des Siswoo C50 Longbow Akku

Mit 3000 mAh bietet der fest verbaute Akku im C50 Longbow eine sehr gute Kapazität in dieser Preisklasse. USB Type-C ist leider nicht vorhanden – der Ladevorgang läuft also nicht beschleunigt ab.

Qualität der Siswoo C50 Longbow Kamera

Die Kamera des Smartphones bietet Fotos in einer maximalen Auflösung von 3264 x 2448 Pixel, was 8 MP entspricht. In Sachen Video können immerhin Aufnahmen in bis zu 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde angefertigt werden. Eine höhere FPS-Zahl steht nicht zur Verfügung. Selfies für Snapchat und Co. sind in bis zu 5 MP möglich, was bei Smartphones dieser Kategorie ein sehr guter Wert ist.

Weitere technische Details des Smartphones

Neben den üblichen Verdächtigen wie WLAN, GPS, Bluetooth und 3G verfügt das C50 Longbow auch über eine LTE-Einheit, die alle deutschen Frequenzen unterstützt. Dem schnellen mobilen Surfen hierzulande steht damit nichts mehr im Weg.



89,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 12. Dezember 2017 14:55