Skip to main content

Oukitel K7000 Testbericht

(4.5 / 5 bei 4 Stimmen)

Preisvergleich

Zuletzt aktualisiert am: 17. Januar 2018 14:53
Angebot

79,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 17. Januar 2018 14:53
Nicht Verfügbar
Hersteller
Display5-Zoll
Prozessor4-Kerne
Kamera
Megapixel8-Megapixel
BetriebssystemAndroid

Das brandneue K7000 aus dem Hause Oukitel ist ein besonderes Smartphone, das so noch nicht produziert wurde. Wie bei Oukitel üblich verfügt es über einen sehr starken Akku mit namensgebenden 7000 mAh, allerdings werden 5000 mAh davon über eine seperate Matrix bereitgestellt, die auch als Powerbank für andere Geräte fungieren kann. In den Online-Shops ist das Oukitel K7000 schon für ca. 80 Euro zu haben. Die neeuste Android-Version ist bereits vorinstalliert.

Oukitel ist als Hersteller von besonders leistungsstarken Akkus bekannt. Auch wenn das chinessiche Unternehmen noch nicht viele Modelle auf den Markt gebracht hat, konnte man sich bereits einen guten Namen machen. Mit dem neuen Oukitel K7000 geht der Hersteller neue Wege.


Gesamtbewertung

92%

Design
90%
Eins ausgesprochen schlankes Design
Display
85%
Ein leistungsfähiges Display
CPU
85%
Ein guter Quad Core mit 1,3 GHz
Akku
100%
Ein sehr starkes Akku mit 7000 mAh
Preisleistung
100%
Klasse Preisleistungsverhältnis

Beschreibung

Auflösung Oukitel K7000 Display

Das Display löst in 1280 x 720 Pixel auf bei einer Größe von fünf Zoll, was 294 ppi entspricht. Die Abmessungen betragen 144.7 x 71.7 x 8.65 mm und das Gesamtgewicht liegt bei 168 Gramm – allerdings ohne die bereits angesprochene Akku-Matrix, die zusätzlich erhältlich ist.

Leistung des Oukitel K7000 CPU

Als Chipsatz kommt der MediaTek MT6737 als Quad-Core-Prozessor zum Einsatz, dessen Kerne in je 1,3 GHz laufen. Unterstützung gibt es von der GPU Mali T720 sowie von 2 GB RAM, was in dieser Preisklasse ein guter Wert ist. Der interne Speicher beträgt 16 GB und kann via microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden. Google Android 6.0 Marshmallow ist bereits ab Werk vorinstalliert und muss nicht händisch vom Nutzer auf den neuesten Stand gebracht werden.

Leistung des Oukitel K700 Akku

Der angesprochene interne Akku bietet zunächst eine Leistung von nur 2000 mAh. Diese kann allerdings via aufsteckbarer Akku-Matrix um nochmal 5000 mAh erhöht werden. Dank eines USB-Anschlusses kann die Akku-Matrix auch dazu genutzt werden, um andere Geräte mit dem Oukitel K7000 aufzuladen. Die externe Akku-Matrix kostet ca. 10 Euro und ist zusätzlich zum Smartphone erhältlich.

Qualität und Auflösung der Oukitel K700 Kamera

Die beiden Kameras bieten Fotos in maximal 13 MP hinten bzw. 5 MP vorne. Videos sind in bis zu 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde möglich. Hinzu kommen Features wie Geotagging, Autofocus, FHD Recording, HDR und eine Gesichtserkennung.

Weitere technische Daten des Oukitel K7000

WiFi, GPS, Bluetooth, GSM, 3G und 4G sind als Module mit von der Partie. Alle in Deutschland benötigten LTE-Frequenzen werden vom SoC MediaTek MT6737 unterstützt.



Preisvergleich

Shop Preis

Zuletzt aktualisiert am: 17. Januar 2018 14:53
Zum Anbieter

79,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 17. Januar 2018 14:53
Nicht Verfügbar