Skip to main content

OnePlus One: Gerät fängt über Nacht Feuer

oneplus-one-smartphone

Es ist der Alptraum eines jeden Smartphone-Besitzers: Das Gerät wird über Nacht aufgeladen – und fängt plötzlich Feuer. Vom Gerät ist nur noch ein undefinierbares Etwas übrig geblieben, der Akku hat sich aufgebläht. Genau das ist nun einem Inder mit seinem OnePlus One passiert.

Auch wenn das OnePlus One schon etwas älter ist, handelt es sich nach wie vor um eines der beliebtesten Smartphones von OnePlus. Besonders in Ländern wie Indien, wo Geräte möglichst wenig kosten müssen, um überhaupt verkauft zu werden. Bei einem niedrigen Lohnniveau bleiben die Premium-Geräte im Laden stehen. Zuletzt hatte Apple genau diese Erfahrung machen müssen, als neue Verkaufszahlen besagten, dass das Unternehmen nur noch einen Marktanteil von ca. drei Prozent hat.

Zurück zu OnePlus und dem verbrannten OnePlus One: Den Schilderungen des Kunden zufolge fing das Gerät über Nacht Feuer – der Akku selbst steht wieder mal in Verdacht, sich überhitzt und so das Smartphone durchgeschmort zu haben.

OnePlus steht mit dem Kunden bereits in Verbindung. Es kann allerdings bereits jetzt schon ausgeschlossen werden, dass das Feuer durch ein Ladekabel eines Drittanbieters ausgelöst wurde. Dem Bericht zufolge hat der Kunde das originale Ladekabel benutzt, welches er beim Kauf des Geräts bekommen hatte. Immerhin ist nur das Smartphone kaputt, der Kunde selbst wurde nicht verletzt,

Bereits in der Vergangenheit hatte es Probleme mit dem Akku des OnePlus One gegeben. Kurz nach dem Release hatte ein Akku Feuer gefangen, als sich das Smartphone in der Hosentasche eines Nutzers befand.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *