Skip to main content

Neue Firmware für UMi Super und UMi Max

Gute Nachrichten aus dem Hause UMi Für das UMi Super und UMi Max verteilt der chinesische Hersteller derzeit ein Software-Update. Hierbei werden nicht etwa nur kleiner Bugs gefixt, sondern auch ein paar neue Features sind drin. Vor allem die neue Kamera-App kann überzeugen.

Die neue Firmware in der Version V3.02_20160923 (UMi Super) und V1.01_20160923 (UMi Max) bringt neben der bereits genannten Kamera-App auch neue Treiber für den Touchscreen mit. Hinzu kommt Software für einen genaueren Fingerabdrucksensor und aktualisierte GMS-Apps (Google Mobile Services).

Neu in der hauseigenen Kamera-App ist der Pro-Modus, mit dem Nutzer Einstellungen wie Lichtempfindlichkeit, Belichtungswert, Sättigung, Kontrast, Helligkeit, Brennpunkt und den Weißabgleich.selbst übernehmen können. Zuvor wurden sämtliche Einstellungen automatisch vorgenommen, was nicht immer zu den gewünschten Ergebnissen geführt hat.

UMi Super: Viel RAM und ein Helio P10

Das UMi Super hat den Namen völlig zurecht bekommen. Zur Ausstattung gehört ein Helio P10 SoC, der in je 2,0 GHz läuft. Dazu gesellen sich noch satte 4 GB Arbeitsspeicher ein interner Speicher von 32 GB. Auch der Akku kann sich mit einer Leistung von 4000 mAh wirklich sehen lassen.

UMi Max: Viel Leistung, guter Preis

Mit 135 Euro ist das UMi Max ein echtes Schnäppchen. Zur verbauten Hardware gehört ebenfalls ein Helio P10, der von 3 GB RAM und 16 GB ROM begleitet wird. Via microSD ist der Speicher schnell um 256 GB erhöht.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *