Skip to main content

Siswoo - Smartphone Hersteller

siswoo-china-herstellerSiswoo ist ein eher junges Unternehmen, das erst 2014 gegründet wurde. Dennoch verkauft es bereits jetzt relativ erfolgreich viele Smartphones und konnte daher schon weit expandieren. Es gibt sogar eine deutsche Niederlassung.

Mittlerweile über 500 Mitarbeiter

Das Unternehmen Siswoo ist 2014 gegründet worden und hat seinen Hauptsitz in Shenzhe, in China. Neue Smartphones werden in der Shanghai Minhang High-Tech Development Zone entwickelt. Das Unternehmen verkauft typische China-Handys in aller Welt. Typisch ist, was man sich landläufig unter einem solchen Produkt vorstellt: Viel Hardware für kleines Geld. Denn teuer sind die Geräte allesamt nicht. Tatsächlich kostet selbst das Flaggschiff-Modell, das Siswoo R8 Monster gerade einmal 239 Euro im offiziellen Shop. Diese Preispolitik hat ein schnelles Wachstum ermöglicht, sodass aktuell über 500 Menschen für Siswoo arbeiten.

Zweigstellen auf der ganzen Welt

Ebenfalls für ein China-Handy eher untypisch: Siswoo hat in die Expansion investiert und ist nun mit Zweig-Unternehmen auf der ganzen Welt vertreten. Neben China gibt es auch in Deutschland, Südamerika, Russland und Afrika offizielle Zweigstellen, die sich um Vertrieb, Service und zum Teil Entwicklung kümmern. Die meisten anderen China-Handys muss man aus Asien importieren und ist dann weitestgehend auf sich allein gestellt, wenn ein technischer Defekt auftritt, bei Siswoo ist das entsprechend anders. Insgesamt ist Siswoo in über 70 Ländern der Erde vertreten. Die deutsche Niederlassung in Form der Kuppy GmbH befindet sich in Kiel und zeichnet sich für Marketing und Service im deutschsprachigen Raum verantwortlich.