Skip to main content

Kingzone - Smartphone Hersteller

kingzone-china-handy-herstellerBei Kingzone handelt es sich eigentlich nur um einen Markennamen, denn in Wahrheit heißt die Firma Shenzhen Kingzone Communication Co. Ltd. Sie existiert seit 2005 und befasst sich mit der Entwicklung neuer Smartphones sowie mit der Produktion selbiger.

In die ganze Welt

Seit 2005 versucht Kingzone auf der ganzen Welt, seine Produkte unter das Volk zu bringen. Mittlerweile stehen über 80 Länder auf der Liste, in die exportiert wird. Darunter sind Staaten in Europa, Russland, Nord- und Südamerika und natürlich Südostasien, wo Kingzone auch Zuhause ist.

Auch für OEMs

Interessant an Kingzone ist, dass das Unternehmen nicht nur für den Eigenbedarf entwickelt und herstellt, sondern auf Wunsch auch Komponenten oder ganze Geräte „white-labeled“ an andere Hersteller verkauft. Das bedeutet, wer ein China-Handy von einem gänzlich unbekannten Hersteller besitzt, hat womöglich eines von Kingzone, ohne das zu wissen.

Kingzone schreibt Verbraucherschutz groß

Neben der berühmten Qualität und der Einfachheit in der Bedienung, die jeder Hersteller von sich behauptet, perfektioniert zu haben, hat sich Kingzone groß auf die Fahnen geschrieben, den Verbraucherschutz ernst zu nehmen. Dafür hält man sich an die ISO 9001:2008. Alle Produkte entsprechen zudem den Normen, die CE, RoHS, FCC und weitere auferlegen, wie es im offiziellen Unternehmensstatement heißt.

Kingzone mit großer Auswahl

Wohl auch, weil Kingzone für OEMs tätig ist, gibt es eine riesige Auswahl an Smartphones, bei dem für jeden Zweck und für jeden Geldbeutel das Richtige dabei sein dürfte. Selbst waghalsige Experimente wie ein 4,5-Zoll-Smartphone sind im Portfolio enthalten, jedoch weisen die technischen Daten schon darauf hin, dass diese eher für Einsteiger gedacht sind. Des Weiteren gibt es sogar schon ein Tablet, das KingPad 1. Mit seinen 8 Zoll und dem eher mageren Speicherausbau zielt es aber auch eher auf Schwellenländer.